schliessen
  • Hardy MELISSA-ET

  • Florino AMANDA

  • Mutter von Semino: Alfredo SOMALIA

  • Mutter von Hamilton: Dembro HANNA

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
Swiss Fleckvieh

SWISS FLECKVIEH Swissgenetics Zuchtwert Highlights April 2020

Geprüfte Stiere:

HARDY P (Ladd x Loyd x Prism) bewährt sich auf höchstem Niveau. Im ISET führt er die TOP 10 Liste unangefochten an. Mittlerweile über 2’200 Töchter sichern seine Werte zuverlässig ab. Sein hoher Fett- und Eiweissgehalt und dazu der Kappa Kasein Typ BB machen ihn besonders für Käsereibetriebe interessantSeine hohen Werte im Euter (134) und Milchfluss (115) müssen ebenfalls betont werdenHardy ist mischerbig hornlos und mit dem Roboterlogo ausgestattet.

TORNADO (Odyssey x Stadler x Seewilio) stammt aus einer tiefen Kuhfamilie und brilliert als guter Produktionsstier mit ausgezeichnetem Exterieur. Er vererbt unverändert 585 kg Milch, ist bekannt für seinen hohen Euterindex, seine Ausdruckstärke und seine gute NRR. Mit seiner guten Eutereigenschaft verdiente sich TORNADO das Roboterlogo.

FLORINO (Vinos x Stadler x Seewilio) stammt wie TORNADO aus der zweifachen SWISS-EXPO Siegerin Stadler FLEURETTE EX-96 und vererbt das sensationelle Exterieur seiner Mutter mit einem sehr guten ITP-Wert. Mit Kappa Kasein BB ist er interessant für Käsereibetriebe. Der Stier liefert auch SeleXYon- und SpermVital-Dosen.

ORLANDO (Renato x Loyd x Pickel) ist ein typstarker Vererber mit bald tausend Töchtern in Produktion. Er verspricht eine lange Nutzungsdauer bei hoher Leistungssteigerung. Seine gute Melkbarkeit bei +397 kg Milch, sein gutes Fundament und Euter bei weicher Drüsigkeit und hoher Eutertiefe bilden nur einige Eckpunkte der ausdrucksstarken Nachkommen. So hat sich ORLANDO das Roboterlogo und das Weidelogo verdient.

KILIAN (Renato x Incas x Barolo) ist ein Sohn der Ausstellungskuh Incas HAWAY EX-92, deren Euter mit EX-96 bewertet wurde und stammt aus einer interessanten Kuhfamilie mit hoher Lebensleistungen. Er beeindruckt in der Gesamtnote Exterieur (137) und mit dem spitzen Euterindex (142) noch immer mit beiden Werten an der Spitze bei Swissgenetics. Seine tiefroten Töchter überzeugen mit sehr viel Ausdruck.

 

Optimis (genomisch) 

Neu lancierte:

SEMINO (Roxel x Alfredo x Wilg) stammt von der EX-92 (Euter 94!) bewerteten Somalia ab. Mit +388 kg Milch bei positiven Inhaltsstoffen und überdurchschnittlicher Melkbarkeit bewirbt sich SEMINO als guter Produktionsstier und hat sich bereits das Robotterlogo verdient.

SWAT (Florino x Odyssey x Bond) konnte seinen ITP Wert gegenüber der letzten Zuchtwertschätzung sogar noch etwas steigern und glänzt im obersten Rang mit seinem Exterieur (132) aller genomischen Stiere bei Swissgenetics. Im Euter und in den Zitzen führt er unsere Optimis Liste ebenfalls an. Er ist konventionell und gesext erhältlich.

LORBAS P (Lucky x Renato x Pasternak) tritt bei den genomischen Stieren mit +712 kg Milch bei 51 kg Fett und 43 kg Eiweis sowie gutem Milchfluss in den Vordergrund. Seinen Euterwert (132) konnte er seit dem Dezember Prüflauf nochmals steigern. Neben seiner überdurchschnittlichen Mastitisresistenz ist auch der leichte Geburtsverlauf und der leichte Geburtsverlauf seiner Töchter zu erwähnen. Er bietet KK AB und BK A2/A2 und vererbt Hornlosigkeit.

NICCOLO (Gulliver x Edison x Artos) ist ein Produktionsstier der seine Milch mit +1'039 kg und positiven Inhaltsstoffen deutlich steigern konnte. Neben einem leichten Geburtsverlauf ist er trotz seiner unterdurchschnittlichen Mastitisresistenz und Fruchtbarkeit besonders beim Exterieur mit seinen Gliedmassen und Euter hervorzuheben.

GASTON (Malik x Lons x Larsson) fällt durch seinen guten Fitnesswert, seine lange Nutzungsdauer sowie seine guten Werte in Zellzahl, Mastitisresitenz, Fruchtbarkeit und Geburtsverlauf auf. Trotz seines knapp durchschnittlichen Milchflusses konnte sich GASTON das Roboterlogo verdienen. Zudem nennt er das Weidelogo sein Eigen.

 

Optimis (genomisch):

HAMILTON P (Hardy P x Dembro x Stadel) stammt von der 16-jährigen Mutter mit über 131`000 kg Lebensleistung in 12 Laktationen ab und lässt auf langlebige Nachkommen hoffen. Der gefragte HARDY-Sohn bietet herausragende genomische Zuchtwerte für Milch, Fett und Eiweiss und Beta Kasein A2A2. Er konnte seine Zuchtwerte für Geburtsverlauf und Euter weiter ausbauen. HAMILTON P vererbt Hornlosigkeit. Er ist auch gesext verfügbar und mit dem Roboterlogo ausgestattet.

SAMU PP (Laptop P x Rally x Joyboy) stammt aus einer tiefen Kuhfamilie mit 100% hornlosen Kälbern, ist auf über 1’300 kg Milch geschätzt und vererbt gute Euter. Er hat seine Werte der letzten Zuchtwertschätzung erneut bestätigt und zum Teil gesteigert. SAMU PP ist mit dem Roboterlogo ausgestattet und bietet Beta Kasein A2A2. Samen ist auch gesext erhältlich.

 

 

Hardy MELISSA-ET

Florino AMANDA

Mutter von Semino: Alfredo SOMALIA

Mutter von Hamilton: Dembro HANNA