SWISS FLECKVIEH Swissgenetics Zuchtwert-Highlights Dezember 2017

Seematter Tauron JESSI

Rubin Fors ANNA

Töchtergruppe ORLANDO

Neue Stiere

TAURON (Lons x Voltaire x Tiemo) ist der erste töchtergeprüfte Lons Sohn und ist auch gleich die Nr. 1 nach ISET aller Swiss Fleckvieh Stiere. TAURON bringt die Eigenschaften welche von einer Swiss Fleckvieh Kuh erwartet werden, wie tiefe Zellzahlen, sehr hohe Milchinhaltstoffe und ein top Exterieur. Weiter eignet sich TAURON wegen seinem leichten Geburtsablauf für Rinderbesamungen.

FORS VO DR LUEG (Orsay x Loyd x Valiant) bringt mit Orsay eine etwas andere Vaterlinie in die Rasse Swiss Fleckvieh. FORS VO DR LUEG vererbt eine gute Milchleistung mit viel Eiweiss. Eine weitere Stärke ist das Exterieur.

Geprüfte Stiere:

BARBADOS (Ophir x Stadler x Ozean) ist der erste positiv nachzuchtgeprüfte Ophir-Sohn mit einer hohen Milchleistungsvererbung (+626kg). Die Töchter von BARBADOS haben eine gute Fruchtbarkeit und im Exterieur überzeugen sie mit einer sehr guten Beckenlage, gut aufgehängten Eutern und einer guten Bemuskelung. BARBADOS eignet sich dank seinem leichten Geburtsablauf für Rinderbesamungen. Die Mutter und Grossmutter von BARBADOS sind beide noch am Leben und stehen momentan bei einer Lebensleistung von je >90‘000kg Milch.

Choosecreek Cocorossa DONALD (Cocorossa x Sokrates x Pickel) kommt als erster Cocorossa-Sohn in den Wiedereinsatz. Mit einer durchschnittlichen Milchleistungsvererbung, hohen Inhaltstoffen und tiefen Zellzahlen vertritt er klar die Zuchtziele der Rasse Swiss Fleckvieh. Mit einer Gesamtexterieur Note von 125 und einer Euternote von 123 bringt er ein ganz starkes Exterieur.

Wildenegg Grock FREESTYLER (Grock x Colenz x Pickel) bleibt weiterhin die #2 für ITP (Gesamtexterieur) mit einem Index von 125. Die Freestyler-Töchter sind sehr leistungsstark mit einem guten Eiweissgehalt. FREESTYLER vererbt zudem eine positive Fleischleistung.

FRISCO (Puk x Stadel x Kain) ist die #1 für den Zuchtwert Zellzahlen mit Index 116. Weiter vererbt FRISCO extrem hohe Inhaltstoffe +0.66% Fett und +0.30% Eiweiss. Mit seinem Index für Geburtsablauf von 114 ist FRISCO sehr gut für Rinderbesamungen geeignet. FRISCO stammt aus einer sehr langlebigen Familie, drei Generationen haben > 10 Laktationen. Seine Mutter Stadel Friola ist immer noch am Leben und hat über 90‘000kg LL auf dem Konto. FRISCO ist auch mit gesexten Dosen verfügbar.

JACK (Larsson x Saemi x Vulkan) ist ein später Larsson-Sohn, der hohe Milchinhaltsstoffe und ein Topexterieur an seine Töchter weitervererbt. Mit seiner Abstammung ist JACK bei der Rasse Swiss Fleckvieh breit einsetzbar (frei vom stark verbreitetem RENATO-, PICKEL- und STADEL-Blut).

ORLANDO (Renato x Loyd x Pickel) ORLANDO vererbt ein hohes Milchpotential mit einem sehr hohen Eiweissgehalt (+0.20%). Seine Töchter bestechen mit ihrem beeindruckenden Exterieur, in dem vor allem die guten Fundamente und die perfekten Euter hervorstechen. ORLANDO verspricht eine lange Nutzungsdauer, die ebenfalls in seiner Abstammung vorhanden ist. ORLANDO ist dank seines Geburtsablaufes auch sehr gut für Rinderbesamungen geeignet.

Bellevue Pierolet PANCHO (Pierolet x Hintri x Tulip) steigert sich im ISET (Gesamtzuchtwert) weiter auf nun hohe 1181 Indexpunkte. PANCHO zeichnet sich durch eine hohe Milchleistungsvererbung mit extrem hohen Fett und Eiweissprozenten aus. Neben seiner hohen Fleischleistung, haben seine Töchter hervorragende Typeigenschaften und starke Euter.

SWINDAL (Puk x Vitelle x Sten) SWINDAL vererbt ein starkes Exterieur. Die Töchter sind sehr typstark mit viel Tiefe, breiten und gut gelagerten Becken und sehr viel Eleganz. Die SWINDAL-Töchter bewegen sich auf sehr trockenen Fundamenten mit hervorragend aufgehängten Eutern. Zudem vererbt SWINDAL eine positive Fleischleistung.

Weitere starke Swiss Fleckvieh Vererber im Angebot von Swissgenetics sind: 

BRIAN, EDISON (gesext verfügbar), DEKAN, und SAIKO.