BROWN SWISS Newcomers - Der Fachausschuss Genetik durfte drei neue Stiere klassieren

ELAN Elastique

ELAN Zaila

PASSAT

PASSAT Omaria

ELAN mit Käse-Logo

Fischli’s TOP Einstein ELAN weist mit +567 kg einen soliden Zuchtwert Milch auf. Mit +0.19% Eiweiss und Kappa-Kasein BB ist er für die Produktion von Käsereimilch ideal geeignet. Sein starkes Exterieur mit einer Gesamtnote von 116, Euter 127, basiert auf 63 beschriebenen Töchter. Nebst seiner top Eutervererbung darf der Einstein-Sohn aus Latemar LATINA EX-93 durch seine interessante Blutführung breit eingesetzt werden. ELAN ist gezüchtet von Kurt Fischli aus Mollis GL.

Der Eutermacher PASSAT

Mit PASSAT steht der erste Payssli-Sohn bei Swissgenetics im Zweiteinsatz. Mit +873 kg Milch und positiver Eiweissvererbung gehört er zu den starken Produktionsvererbern im Angebot. Seine 28 beschriebenen Töchter weisen einen soliden Körperbau mit sehr straffen Eutern auf. Was mit einem Euterindex von 130 bestätigt wird! Somit schafft er es in die Königsklasse der Eutermacher und darf zurecht mit CALVIN-ET und TENNDITH verglichen werden, welche ebenfalls einen Index Euter über 130 aufweisen. Mit seiner Kombination aus Leistung und top Exterieur wird PASSAT eine grosses Interesse auf sich ziehen. Umso mehr darf man gespannt auf seinen hornlosen Halbbruder VERSUS P blicken. Man ist neugierig, wie sich die Zuchtarbeit der Familie Beeler aus Sattel SZ weiterhin behauptet kann.

UDORO der ideale Weidestier

XDober’s Umberto UDORO ist der ideale Weidestier im Bunde. Mit +914 kg Milch weist der Umberto-Sohn eindrückliche 57 kg Fett auf, was UDORO einmalig macht. Seine Zellzahlvererbung von 116 ist ebenfalls bemerkenswert. Die mittelgrossen aber breitgewachsenen TöchPassat-Tochter VALENCIA von Adrian Arpagaus aus Falera GR. Udoro-Tochter DANUTA von André Hauri, Seengen LU. ter überzeugen durch ihre Komplettheit und mit Index 112 auch im Exterieur. UDOROS Mutter Glenn GLADIOLA EX-93 steht heute in der siebten Laktation mit einer Lebensleistung von 62’455 kg Milch. Gespannt darf man auf ihren Cadence-Sohn CADY sein, ein interessanter Jungstier mit hohen genomischen Zahlen, welcher kürzlich von Swissgenetics angekauft wurde.

Alle frisch klassierten Stiere sind seit Ende April konventionell bei Swissgenetics erhältlich.